veganes Rezept: Linsentofu / Linsenpastete

  • Rezept für 2 Personen
  • Aufs Brot
  • Vegan
Zutaten: 
250
g
Rote Linsen
500
ml
Wasser
1
TL
Salz
1
TL
Chili - Knoblauch - Paste
1
Prise
Muskat
1
Prise
Kreuzkümmel
1
Stück(e)
Zwiebel

Zubereitung

Grundrezept:

Die trockenen roten Linsen fein mahlen - das geht prima in einer elektrischen Kaffeemühle.
Das Linsenmehl mit dem Salz in der Hälfte des Wassers zu einer gleichmäßigen Paste anrühren.

Der Rest des Wassers wird aufgekocht >>> dahinein die gewürfelten Zwieben etwas ankochen. Man kann auch noch ganze Linsen dazugeben, um die Optik etwas aufzulockern! Dann die Linsenpaste dazu geben und bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren ( Schneebesen ) aufkochen.
So lange, bis in etwa die Konsistenz von Grießbrei/ Kartoffelbrei erreicht ist.
Nach Belieben würzen und herzhaft abschmecken: ich habe Muskat, Chili - Knoblauch - Paste und etwas Kreuzkümmel genommen und finde es ganz lecker.

Der Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt :-) Hauptsache, es schmeckt!

Dann die Masse in eine leicht geölte Auflaufform geben und erkalten lassen.
Danach lässt sich der Linsentofu würfeln oder in Scheiben schneiden. Ist allerdings nicht ganz so fest geworden wie der Sojatofu, den man kaufen kann...
Schmeckt super als Brotbelag, mit Gewürzgurke drauf!

Drucken, teilen, weitergeben

Das Rezept bewerten: 
Average: 3 (3 votes)

Neuen Kommentar schreiben

(If you're a human, don't change the following field)
(If you're a human, don't change the following field)
(If you're a human, don't change the following field)
Lade hier ein Bild von deinem Werk hoch! Natürlich nur, wenn du willst.
Weitere Informationen
  • Die Dateien müssen kleiner als 1 MB sein.
  • Zulässige Dateierweiterungen: png gif jpg jpeg.