veganes Rezept: exotische Gemüse-Kokos-Quiche mit Bärlauch-Spinat-Boden

×

Fehlermeldung

Deprecated function: The each() function is deprecated. This message will be suppressed on further calls in FieldCollectionItemEntity->fetchHostDetails() (Zeile 313 von /var/www/wegessen/weg-essen.de/public/sites/all/modules/field_collection/field_collection.entity.inc).
  • Rezept für 4 Personen
  • Backen
  • Vegan
Zutaten: 
200
g
Dinkelvollkornmehl
100
g
Margarine
50
ml
Sojamilch
2
TL
NoEgg
1
Lauch
2
Karotte(n)
1
Zucchini
1
rote Paprika
25
g
Bärlauch
25
g
frischer Blattspinat
0.50
Stück(e)
Brokkoli
3
EL
Basilikum
400
ml
Kokosmilch
1
Päckchen
Backpulver
1
TL
rote Currypaste
50
g
Mehl
4
EL
Pflanzenöl

Zubereitung

Der Boden
Mehl, Margarine, Sojamilch und 1 TL NoEgg in einer Schüssel zu einem Teig kneten. Den Teig in einer Springform auf dem Boden flach drücken und einen 2-3 cm hohen Rand ziehen. Der Teig kann schon relativ dünn sein. Spinat und Bärlauch waschen,klein schneiden, gleichmäßig auf dem Boden verteilen und etwas andrücken.

das Gemüse
Sas restliche Gemüse klein schneiden und in einer großen Pfanne oder einem Wok mit etwas Pflanzenöl ca. 5 Minuten anbraten. Mit Basilikum würzen. Das gebratene Gemüse wird anschließend in der Springform auf dem Boden verteilt.

Die Sauce
Einen TL rote Currypaste in 400ml Kokosmilch auflösen. Je nach Paste kann es auch etwas mehr sein. Ich habe eine sehr scharfe verwendet – da ist 1 Teelöffel genug. 1TL NoEgg, Backpulver und 50g Mehl untermischen und 10 Minuten ziehen lassen. Anschießend die Sauce über das Gemüse schütten und gut verteilen.

Backen
Den Backofen auf 200°C vorheizen und dann die Quiche 45-50 Minuten lang auf mittlerer Schiene backen. Die Quiche ist gut, wenn das Gemüse anfängt dunkel zu werden. Im Umluftherd sollte die Temperatur tendenziell niedriger gewählt werden. So 180°C dürften ausreichen. Nach dem Backen ist die Sauce noch etwas wabbelig. Deshalb (und um sich nicht zu verbrennen) sollte die Quiche vor dem Anschneiden 20 Minuten lange auskühlen.
Mit einem Messer vorsichtig den Rand von der Form lösen und den Ring der Springform öffnen.

Guten Appetit!

Drucken, teilen, weitergeben

Das Rezept bewerten: 
Average: 3.8 (5 votes)

Neuen Kommentar schreiben

(If you're a human, don't change the following field)
(If you're a human, don't change the following field)
(If you're a human, don't change the following field)
Lade hier ein Bild von deinem Werk hoch! Natürlich nur, wenn du willst.
Weitere Informationen
  • Die Dateien müssen kleiner als 1 MB sein.
  • Zulässige Dateierweiterungen: png gif jpg jpeg.