veganes Rezept: Kichererbsen-Feldsalat

  • Rezept für 2 Personen
  • Salate
  • Vegan
Zutaten: 
Dose oder Glas
Kichererbsen
200
g
Feldsalat
0.50
Dose oder Glas
getrocknete Tomate(n) in Öl
Cashewkerne
Sesam
1
Zitrone
Sojasauce
Olivenöl
frische Kräuter
Sojasteaks

Zubereitung

Ein leckerer Salat für die Grillsaison, zu dem es eigentlich nicht viel zu sagen gibt:

Fürs Dressing Zitronensaft, Sojasauce, Olivenöl, frische Kräuter nach Belieben, wahlweise Tomatenmark, Joghurt und ein wenig Rohrzucker vermischen.

Die Cashews im Mörser zerstoßen. Feldsalat und Kichererbsen waschen und danach zusammen mit den klein geschnittenen getrockneten Tomate, Sesam, zertrümmerten Cashews, anderen Nüssen oder Kerne, Tomate, Gurke etc. vermengen. Das Dressing drüber und fertig. Selbst gemachte Croutons dazu sind sicher auch super. Feddisch, geil.

Des Weiteren seht ihr im Bild zwei panierte Sojasteaks. Alle Menschen in der weg-essen-community werden zwar bestimmt wissen, wie man ohne Ei paniert, aber ich schreibs wegen meiner nachhaltigen Begeisterung über diese Methode trotzdem mal dazu: Wasser in eine Schüssel geben und so lange Mehl reinschütten, bis es die Konsistenz von geschlagenem Ei hat. Die Soja Steaks darin eintauchen und danach direkt ins Paniermehl. Die Mischung haftet wunderbar an den Steaks und das Paniermehl verklumpt nicht.
Bei der Menge muss man ein bisschen experimentieren, je nach dem wie viel es zu panieren gibt. Jeder hat da bestimmt so seine Faustregel. Ich noch nicht ;-)
Nicht vergessen das Paniermehl oder die Mehl-Wasser-Mischung mit Gewürzen zu versehen.

Drucken, teilen, weitergeben

Das Rezept bewerten: 
Average: 5 (5 votes)

Neuen Kommentar schreiben

(If you're a human, don't change the following field)
(If you're a human, don't change the following field)
(If you're a human, don't change the following field)
Lade hier ein Bild von deinem Werk hoch! Natürlich nur, wenn du willst.
Weitere Informationen
  • Die Dateien müssen kleiner als 1 MB sein.
  • Zulässige Dateierweiterungen: png gif jpg jpeg.