veganes Rezept: Oma's bestes Spritzgebäck

  • Rezept für 6 Personen
  • Backen
  • Vegan
Zutaten: 
425
g
Margarine
250
g
Rohrohrzucker
2
Päckchen
Vanillezucker
250
g
Weizenmehl
250
g
Speisestärke
125
g
gemahlene Mandeln
100
g
Puderzucker
20
g
Kakaopulver
1.50
EL
Wasser
Alternative Zutaten: 
Butter
statt Margarine
Erdnussbutter
statt Margarine

Zubereitung

Das ist das legendär leckere Spritzgebäck von meiner Oma. Wenn die an Weihnachten leer sind, war's das mit sinnlicher Weihnacht. Wer das letzte Stück wegfrisst wird konsequent enterbt. Besser ist, man hat so viel davon da, dass es jedem schlecht wird, bevor sie leer gehen.

Normalerweise macht man die mit Butter. Da Butter nun mal echt nicht vegan ist, mache ich sie eben mit Margarine oder Erdnussbutter. Je nach Zubereitung einfach das Wort Margarine in Butter umdenken. Für die Zubereitung braucht man einen Fleischwolf, um den Teig in seine Form zu pressen. Das Rezept reicht für ca. 3 Bleche, wenn man nicht schon vorher den Teig zu sehr wegnascht.

In einer großen Schüssel werden 375g Margarine mit dem Zucker und Vanillezucker schaumig geschlagen (Die restlichen 50g brauchen wir später für die Glasur). Darunter heben wir löffelweise das Gemisch aus Speisestärke und Weizenmehl. Man kann hier auch noch etwas Kakao mit unterheben, wenn man will.
Zum Schluss werden die Mandeln in den Teig geknetet.
Spätestens jetzt sollte man den Ofen auf 190° vorheizen. Den festen Teig stopfen wir in den Fleischwolf und drücken Sternwürstchen vorne aus der Mühle. Daraus formen wir Kreise, Kringel, Buchstaben, Geschlechtsteile oder oder oder.... und legen sie auf ein Backblech mit Backpapier. Lasst am besten ein wenig Abstand zwischen den Plätzchen, da der Teig etwas zerläuft. Das Blech kommt dann für 10 Minuten in den vorgeheizten Backofen auf mittlerer Stufe. Man sollte eine leichte Bräunung feststellen... dann sind sie gut.

Nach dem Backen müssen die Plätzchen etwas auskühlen, damit der Teig fest wird. Nutze die 30 Minuten, um die Glasur zu machen: Puderzucker, Kakao und 1,5 EL heißes Wasser glatt rühren und mit 50g geschmolzene Margarine vermengen. Wem das noch nicht schokoladig genug ist, der kann auch noch geschmolzene Schoki oder Couverture unterrühren.

Die Glasur dippen oder streichen wir an die Plätzchen. Viel Spaß beim dick werden!

Drucken, teilen, weitergeben

Das Rezept bewerten: 
Average: 4.2 (31 votes)

Kommentare

von Gast am Samstag den 9. Dezember 2017 um 9:51 Uhr

Bild des Benutzers Gast

lecker!

Neuen Kommentar schreiben

(If you're a human, don't change the following field)
(If you're a human, don't change the following field)
(If you're a human, don't change the following field)
Lade hier ein Bild von deinem Werk hoch! Natürlich nur, wenn du willst.
Weitere Informationen
  • Die Dateien müssen kleiner als 1 MB sein.
  • Zulässige Dateierweiterungen: png gif jpg jpeg.