veganes Rezept: Flambierte Erdbeeren auf Eis

×

Fehlermeldung

Deprecated function: The each() function is deprecated. This message will be suppressed on further calls in FieldCollectionItemEntity->fetchHostDetails() (Zeile 313 von /var/www/wegessen/weg-essen.de/public/sites/all/modules/field_collection/field_collection.entity.inc).
  • Rezept für 2 Personen
  • Nachtisch
  • Vegan
Zutaten: 
250
g
Erdbeeren
250
g
VanilleEis
50
ml
Contreau
schwarzer Pfeffer
Pflanzenöl

Zubereitung

Hah,.... Erdbeerzeit!

Ein sehr gutes Rezept um deine(n) Liebste(n) zu verwöhnen: Flambierte Erdbeeren auf Eis!

Als aller Erstes die Erdbeeren waschen und würfeln. Erhitze etwas geschmacksneutrales Pflanzenöl in einer Pfanne auf höchster Stufe. Bis das Öl heiß ist, kann schon mal das Eis in Schälchen oder Gläsern verteilt werden. Die Erdbeeren anschließend in das heiße Öl stoßen und großzügig Pfeffern (kein Witz! Pfeffer öffnet die Geschmacksporen auf der Zunge und die Erdbeere kommt noch viel geiler rüber).
Bei ständigem Rühren die Erdbeeren ca 2-3 Minuten anbraten, bis sie ordentlich Saft abgeben. Die Pfanne anschließend von der heißen platte nehmen, mit Contrau übergießen und anzünden. Die brennenden Erdbeeren dabei weiter Rühren, damit sie von allen Seiten etwas flambiert werden. Nachdem die letzte Flamme erloschen ist, die Erdbeeren auf das Eis geben und mit z.B. Minze oder Zitronenmelisse garnieren. Auch sehr gut: Etwas Balsamico-Creme hinzugeben.

Tipp: Den Alkoholgehalt kann man etwas erhöhen, in dem man eine kleinere Pfanne zum Braten verwendet, da der Contreau dort schneller wieder erlischt und mehr Sprit übrig bleibt ;-)

Drucken, teilen, weitergeben

Das Rezept bewerten: 
Average: 4.7 (3 votes)

Neuen Kommentar schreiben

(If you're a human, don't change the following field)
(If you're a human, don't change the following field)
(If you're a human, don't change the following field)
Lade hier ein Bild von deinem Werk hoch! Natürlich nur, wenn du willst.
Weitere Informationen
  • Die Dateien müssen kleiner als 1 MB sein.
  • Zulässige Dateierweiterungen: png gif jpg jpeg.