veganes Rezept: Udon-Nudeln mit Bohnen und mariniertem Tofu

  • Rezept für 2 Personen
  • Pfannengerichte
  • Vegan
Zutaten: 
200
g
Räuchertofu
2
TL
Erdnussbutter
Sesamöl (dunkel)
Sojasauce
200
g
Udon-Nudeln
200
g
Prinzessbohnen
Ingwer
Knoblauch
frische Kräuter

Zubereitung

Den Tofu würfeln. Anschließend mit Erdnussbutter, Sesamöl und Sojasauce marinieren. Die Stängel von den Bohnen abtrennen und fünf Minuten kochen lassen. Währenddessen Ingwer und Knoblauch klein schneiden sowie Wasser für die Nudeln aufsetzen.

Nun Tofu, Bohnen, Knoblauch und Ingwer ein paar Minuten scharf anbraten. Dabei die Mischung gut durch rühren, weil die Marinade durch die Erdnussbutter leicht anbrennt. In der Zwischenzeit die Nudeln kochen und nach dem Abschütten mit frischen Kräutern nach Wahl vermengen. Die Bohnen-Tofu-Mischung zum Beispiel mit etwas Curry, Sesam, Kreuzkümmel oder Zitronensaft verfeinern. Nudeln und die Mischung kurz nett auf einem Tellerchen arrangieren und reinhauen.

Drucken, teilen, weitergeben

Das Rezept bewerten: 
Average: 5 (1 vote)

Neuen Kommentar schreiben

(If you're a human, don't change the following field)
(If you're a human, don't change the following field)
(If you're a human, don't change the following field)
Lade hier ein Bild von deinem Werk hoch! Natürlich nur, wenn du willst.
Weitere Informationen
  • Die Dateien müssen kleiner als 1 MB sein.
  • Zulässige Dateierweiterungen: png gif jpg jpeg.